Gute Bücher, wie man sich gesund ernährt

Guter Rat muss heute nicht mehr teuer sein, vor allem wenn es um Ernährung geht. Gute Bücher wie man sich gesund ernährt gibt es schon für ab 10 Franken. Und soviel sollte einem die Gesundheit schon wert sein, oder?

Und wenn man etwas stöbert, dann kann man auch kleine Geheimtipps entdecken. So ist zum Beispiel Superfood in aller Munde, aber die meisten Bücher stürzen sich nur auf Avocado und Co. Dabei gibt es auch heimische Superfood, wie das Buch “Aronia – das heimische Superfood” erklärt. Dabei handelt es sich um die etwas in Vergessenheit geratene Aronia, auch Apfelbeere genannt. Sie liefert einige wertvolle Vitamine und das wichtige Flavonoid.

Wer sich Sorgen darüber macht, ob seine Säuren und Basen-Balance aus dem Gleichgewicht geraten ist, wird Gefallen an dem gleichnamigen Buch aus dem Verlag Gräfe und Unzer finden. Man vermutet heute das zu wenig basenreiche Ernährung ein Grund für das Ansteigen von Rheuma und Arthritis sein kann. Das Buch liefert tolle Rezepte und schlägt eine 8-Tage-Kur vor.

Manchmal will man aber auch etwas Süsses zu sich nehmen und das ist auch in Ordnung. Süss und Gesund gehen durchaus zusammen wie das Buch “Gesunde Backwunder” zeigt. Hier wird beschrieben, wie man neue Mehrsorten verwenden kann, welche alternativen Süssmittel es gibt und wie man leckere vegane Desserts machen kann. Das Buch richtet sich vor allem an Leckermäuler, die weniger Kohlehydrate zu sich nehmen wollen.

Am besten sind immer die Gerichte, die man selbst macht. Hier kann man auf Farbstoffe, Zucker und Zusatzstoffe verzichten und so gesund wie möglich kochen. Das Buch “Selber machen statt kaufen” zeigt wie man gesunde Lebensmittel nicht nur herstellt, sondern auch haltbar macht. Es geht vor allem um gesunde Sossenbinder, Brotaufstriche, Hustensäfte oder Getränke.

Das Buch “Die 70 einfachsten Gesundrezepte” ist von der Ärztin Dr. med. Anne Fleck verfasst worden und stellt Rezepte vor, die nicht nur gesund sind, sondern auch günstig und schnell gekocht werden können.

Leave a Reply